AGB Vermittlung von Anke Mattern Tours fabuleux UG für die Vermittlung von Flug- und Bahntickets

1. Vermittlung einer Einzelleistung

Für den dem Kunden vermittelten Flug ist Anke Mattern Tours fabuleux UG („AM“ / „Vermittlerin“) lediglich Vermittlerin zwischen dem Kunden und der Fluggesellschaft als Vertragspartnerin des Beförderungsvertrages. Gleiches gilt für Bahntickets. Als Vermittlerin einer Einzelleistung unterfällt AM nicht dem Pauschalreiserecht der §§ 651a ff. BGB. Der vermittelte Vertrag wird ausschließlich zwischen dem Kunden und der Fluggesellschaft bzw. der Deutschen Bahn AG geschlossen, der die Erbringung der Beförderungsleistung obliegt. Der Kunde muss sich daher mit sämtlichen Ansprüchen wegen des Fluges, auch in Fällen der Verspätung, Annullierung oder Verlegung an die Fluggesellschaft als Vertragspartner richten (bzw. bei Bahntickets an die Deutsche Bahn AG), und bei dieser seine Ansprüche geltend machen.

2. Vertragsabschluss

Mit seiner Anmeldung bietet der Kunde den Abschluss eines Vermittlungsvertrages sowie den Abschluss eines Beförderungsvertrages mit der Fluggesellschaft oder der Deutschen Bahn AG verbindlich an. Über den Vertragsabschluss wird AM den Kunden sodann mit der Buchungsbestätigung auf dauerhaftem Datenträger (z. B. per E-Mail / E-Mail-Anhang) informieren.

3. Rücktritt des Kunden, Stornierungsentschädigung, Umbuchungen

3.1 Der Kunde kann von dem Beförderungsvertrag vor Beginn des Fluges zurücktreten, wenn die Allgemeinen Beförderungsbedingungen (ABB) der Fluggesellschaft es vorsehen. Tritt der Kunde zurück, so kann AM die von der Fluggesellschaft geforderte Stornierungsentschädigung vom Kunden in konkret angefallener Höhe erlangen sowie eine eigene Rücktrittsentschädigung von € 40,00. Der Kunde kann diesbezüglich nachweisen, dass kein oder nur ein geringerer Schaden als die genannte Pauschale durch seinen Rücktritt entstanden ist. Für Bahntickets gelten die Beförderungsbedingungen der Deutschen Bahn AG. Auch hier kann AM konkret entstehende Stornierungskosten an den Kunden weiterreichen sowie eine eigene Rücktrittsentschädigung unter den vorgenannten Bedingungen gelten machen.

3.2       Ein rechtlicher Anspruch des Kunden nach Vertragsschluss auf Änderungen hinsichtlich des gebuchten Fluges (Umbuchungen) besteht nicht. In Abstimmung mit der Fluggesellschaft können von AM Umbuchungen nur nach deren vorheriger Einwilligung durchgeführt werden. Im Fall der Buchung kann AM ein pauschaliertes Umbuchungsentgelt von 40,00 Euro pro Umbuchungsvorgang erheben. Der Kunde kann diesbezüglich nachweisen, dass kein oder nur ein geringerer Schaden als die genannte Pauschale durch seine Umbuchung entstanden ist.

4. Haftung

AM haftet als Vermittlerin für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet AM nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) verletzt wird. Der Schadensersatzanspruch gegen AM ist bei leicht fahrlässiger Verletzung von Vertragspflichten stets auf den bei Vertragsabschluss nach Art der Leistung als mögliche Folge vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt. Sämtliche genannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Ersatz von Schäden wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit.

5. Informationspflichten über Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens

Die Vermittlerin ist gem. EU-VO Nr. 2111/2005 verpflichtet, den Kunden über die Identität des jeweiligen Luftfahrtunternehmens sämtlicher Flugbeförderungsleistungen bei der Buchung zu unterrichten. Steht bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft noch nicht fest, so muss die Vermittlerin diejenige/n Fluggesellschaft/en nennen, die die Flugbeförderung wahrscheinlich durchführen wird / werden und sicherstellen, dass der Kunde unverzüglich Kenntnis dieser Identität erhält, sobald diese feststeht / feststehen. Wechselt die dem Kunden als ausführendes Luftfahrtunternehmen genannte Fluggesellschaft, muss die Vermittlerin den Kunden über den Wechsel informieren und unverzüglich alle angemessenen Schritte einleiten, um sicherzustellen, dass der Kunde so rasch wie möglich über den Wechsel unterrichtet wird. Die Liste der Fluggesellschaften mit Flugverbot in der EU ist auf der Internetseite https://ec.europa.eu/transport/modes/air/safety/air-ban_de  einsehbar.

6. Datenschutz

Über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten informiert AM den Kunden in der Datenschutzerklärung auf der Webseite und im Datenschutzhinweis. AM hält bei der Verarbeitung personenbezogener Daten die Bestimmungen des BDSG und der DSGVO ein. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine Person persönlich beziehen (z.  B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse). Diese Daten werden verarbeitet, soweit es für die angemessene Bearbeitung der Anfrage, der Buchungsanfrage des Kunden, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder für die Vertragserfüllung aus dem Vermittlungsvertrag erforderlich ist. Die Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken zulässig. Die Daten des Kunden werden ohne seine ausdrückliche Zustimmung nicht an nicht berechtigte Dritte weitergegeben. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, seine gespeicherten personenbezogenen Daten abzurufen, über sie Auskunft zu verlangen, sie ändern, berichtigen oder löschen zu lassen, ihre Verarbeitung einschränken zu lassen, ihrer Verarbeitung zu widersprechen, sie übertragen zu lassen oder sich bei einer Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung zu beschweren (sämtliche Rechte der Art. 15 bis 20 DSGVO). Die Daten werden gelöscht, wenn sie für die Vertragserfüllung nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung gesetzlich unzulässig ist. Sofern seine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, hat der Kunde das Recht, gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben. Der Kunde kann unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit einer E-Mail von seinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen oder AM unter der unten genannten Adresse kontaktieren. Mit einer Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kann der Kunde auch der Nutzung oder Verarbeitung seiner Daten für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung oder zu Marketingzwecken jederzeit kostenfrei widersprechen.

7. Sonstiges, Hinweise

Auf den Vermittlungsvertrag zwischen dem Kunden und AM findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vermittlungsvertrages zur Folge. Soweit der Kunde Kaufmann oder juristische Person des privaten oder des öffentlichen Rechtes oder eine Person ist, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland hat, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz der Vermittlerin vereinbart. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten für im elektronischen Rechtsverkehr geschlossene Verträge bereit, die der Kunde unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findet. AM nimmt an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil und ist auch nicht verpflichtet, an solchen Verfahren teilzunehmen. Ein internes Beschwerdeverfahren existiert nicht.

 

Vermittlerin: Anke Mattern Tours fabuleux UG, Geschäftsführerin Frau Anke Mattern, Lange Str. 43, 31595 Steyerberg, Telefon 05764-26 10, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; USt-ID DE 327188390. Wesentliche Merkmale der Dienstleistung: Vermittlung von Einzelleistungen, Reisevermittler-Haftpflichtversicherung: R+V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden, Tel. Telefon: 0611 533-0, räumlicher Geltungsbereich: weltweit. Auf den Vermittlungsvertrag findet deutsches Recht Anwendung (siehe Ziffer 7).

Anke Mattern Tours fabuleux UG 
Postfach 13
31593 Steyerberg

Tel.: +49 5764 941162
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Internet: www.tours-fabuleux.de